Die Strategie-Kolumne

Flexibel in schwierigen Märkten

Gastautor -

 

In Zeiten erhöhter Volatilität und in einem Marktumfeld, wo die Generierung von Erträgen immer schwieriger wird, lohnt der Blick auf flexible und langfristig erfolgreiche Anlagestrategien, etwa auf  den Echiquier QME - Von Jörg Ahlheid.

Echiquier QME – Mit System zum Anlageerfolg

Der Echiquier QME („Quantitative Multi Edge“) ist ein diversifizierter Fonds, der in mehr als 60 börsennotierte und liquide Terminkontrakte, aufgeteilt auf vier Anlageklassen (Währungen, Aktienindizes, Staatsanleihen und Zinssätze) anlegt. Dabei wird nach zwei sich ergänzenden Strategien investiert. Zum einen nach der sogenannten „Momentum“-Strategie (70 Prozent), mit denen die mittel- und langfristigen Markttrends sowohl nach oben als auch nach unten ausgenutzt werden. Zum anderen nach der sogenannten „Satelliten“- Strategie (30 Prozent), die dazu beiträgt, die Performance des Fonds in Phasen von Trendwenden und fehlenden Trends zu glätten.

Das Fondsmanagement-Team, bestehend aus Alexis Grutter und Ludovic Berthe, perfektioniert den Algorithmus der QME-Strategie bereits seit mehr als 10 Jahren und steuert die Strategie seit mehr als drei Jahren. Zunächst in Form eines Fonds, der ausschließlich für professionelle Anleger bestimmt war, und seit November 2015, in Form eines UCITS-Fonds.

Echiquier QME ist eine Lösung für professionelle Investoren, die von traditionellen Vermögenswerten abgekoppelt ist und darauf zielt, die Allokation des Portfolios zu diversifizieren und Risiken zu verringern, vor allem in Zeiten erhöhter Volatilität an den Märkten. Mit Terminkontrakten, die auf geregelten Märkten gehandelt werden, kann außerdem eine größtmögliche Transparenz erzielt werden. Die Flexibilität dieser Strategie ist ein echter „Pluspunkt“, wenn es darum geht, durch schwierige Zeiten zu manövrieren und trotzdem eine positive Performance zu liefern.

 

Echiquier Arty – Gute Unternehmen als Quelle langfristigen Wachstums

 

Echiquier Arty ist ein ausgewogener europäischer Mischfonds, der besonders für langfristig orientierte Investoren ein attraktives Basisinvestment darstellt. Der Fonds investiert ausschließlich in drei klassische Assetklassen: Aktien, Unternehmensanleihen und festverzinsliche Geldmarktprodukte. Neben einer langfristigen Wertsteigerung strebt Echiquier Arty eine fortlaufende Rendite auf Basis von attraktiven Dividenden und Zinskupons an. Das Team um Fondsmanager Olivier de Berranger ist in seinen Anlageentscheidungen frei und kann bis zu 50 Prozent des Fondsvermögens in Aktien investieren.

Nachdem zunächst die besten europäischen Unternehmen identifiziert werden, entscheidet das Fondsmanagement im zweiten Schritt, ob Aktien oder Anleihen des Unternehmens attraktiver sind. Mit diesem Entscheidungsspielraum strebt Echiquier Arty für seine Anleger ein optimales Rendite-Risiko Verhältnis an. Dabei profitieren Investoren von der 25-jährigen Expertise von La Financière de l’Echiquier in der Einzeltitelauswahl und tiefgehenden Analyse von mehr als 2.000 Unternehmen in über 40 Ländern.

Das Fondsmanagement ist der Überzeugung, dass Unternehmen die Quellen innovativer Ideen und langfristigen Wachstums sind. Die Aktien und Anleihen dieser Unternehmen bieten daher bessere Renditen als Staatsanleihen. Dank seiner Diversifikation und der Auswahl hochwertiger Einzeltitel eignet sich Echiquier Arty besonders für langfristig orientierte Anleger, die bei begrenztem Risiko attraktive Renditechancen suchen. Seit Auflegung vor acht Jahren überzeugt der Fonds mit einem jährlichen Wertzuwachs von 5,2 Prozent und konnte seine Benchmark (jährlich 1,9 Prozent) damit deutlich übertreffen.

Zurück

Newsformular