Die Strategie-Kolumne

Innovative aktive Investmentkonzepte

Oliver Böttger -
Oliver Böttger; Lupus alpha

Spezialisierte Investmentlösungen abseits der traditionellen Assetklassen

 

Als mittelständisches Unternehmen in Frankfurt versteht sich Lupus alpha seit über fünfzehn Jahren als Partner und Lösungsanbieter für die Investmentbedürfnisse seiner Kunden. Die Bankenunabhängigkeit schließt Interessenskonflikte aus und ist der Garant für die uneingeschränkte Wahrung der Kundeninteressen und eine objektive Beratung. Über die eigene Kapitalverwaltungsgesellschaft bietet die Fondsboutique die Auflegung von Spezialfonds sowie Publikumsfonds an. Dank der KVG kann Lupus alpha individuelle Reportingwünsche der Kunden schnell und flexibel umsetzen.

 

60 Mitarbeiter im Asset Management, davon 30 Spezialisten im Portfolio Management, engagieren sich für eine überdurchschnittliche Performance und einen Service, der perfekt auf die individuellen Anforderungen der Investoren abgestimmt ist. Das Motto: "Durch innovative aktive Investmentkonzepte unterstützen wir unsere Anleger nachhaltig, ihre Investmentziele zu erreichen." Die partnerschaftliche Unternehmensstruktur von Lupus alpha schafft dabei die Voraussetzung für eine höchstmögliche Personalkontinuität auf der Ebene des Managements und ermöglicht darüber hinaus, Leistungsträger auch unternehmerisch einzubinden.

 

Charakteristisch für die Investmentphilosophie sind ein aktives Portfolio-Management sowie die Transparenz und Klarheit der Produkte. Lupus alpha legt Fondsprodukte nur in Assetklassen auf, für die ein ganz besonderes Know-how erforderlich ist. Das Unternehmen konzentriert sich auf wenige spezielle Assetklassen, in denen es über dieses entsprechende Know-how verfügt: europäische Small & Mid Caps und Alternative Solutions. Nur durch die Konzentration können wir unseren eigenen hohen Qualitätsansprüchen gerecht werden und für unsere Kunden einen echten Mehrwert generieren“.

 

Lupus alpha war 2003 einer der ersten und ist heute einer der führenden Anbieter von Alternative Solutions in Europa. Innovative alternative Investments dienen der besseren Diversifizierung und Optimierung der Rendite-Risiko-Struktur von Portfolios. Lupus alpha bietet dazu eine Reihe verschiedener Strategien. Dies sind Investmentansätze mit traditionellen Renditetreibern, aber asymmetrischen Ertragsprofilen, z. B. Aktienwertsicherungskonzepte für unterschiedliche Aktienmärkte. Daneben ist das Unternehmen auf Strategien mit alternativen Renditetreibern wie Durationssteuerungsstrategien, Volatilitätsstrategien oder CLO-Strategien spezialisiert.

 

Im zweiten Geschäftsfeld konzentriert sich Lupus alpha auf Investments in Small & Mid Cap -Aktien aus ganz Europa. Mit einem der größten und erfahrensten rein auf Small & Mid Caps spezialisierten Teams in Europa und dem aktiven, fundamental basierten Bottom-up-Ansatz konnte so seit 2000 ein kontinuierlicher und nachhaltiger Mehrwert für Anleger geschaffen werden.


Das Universum der europäischen Nebenwerte besteht aus weit über 1.000 Unternehmen mit ausreichender Handelsliquidität. Es bietet also im Vergleich zur geringeren Anzahl der Large Cap-Aktien viel mehr Chancen, das Portfolio zu diversifizieren. Allein das größte Segment innerhalb der Small & Mid Caps, das der Industriegüter und Dienstleistungen, beinhaltet eine Vielzahl völlig unterschiedlicher Untersegmente. Diese reichen von Maschinenbauern für Getränkeabfüllanlagen über klassische Werkzeugmaschinenbauer bis hin zu Spezialisten für Instandhaltung und Wartung. Viele Unternehmen aus dem Bereich der Small & Mid Caps haben für sich attraktive Nischen gefunden, in denen sie wenig Konkurrenz befürchten müssen. So verfügen diese Unternehmen über gute Verhandlungspositionen und können Preissteigerungen leichter weitergeben und somit ihre Erträge stabilisieren. Small & Mid Caps können zudem sowohl auf konjunkturelle Schwankungen als auch auf Markttrends schneller reagieren, weil Strukturen innerhalb der Unternehmen schlanker und Entscheidungswege kürzer sind, sie können also flexibler als Large Caps reagieren. Die Tatsache, dass sich weniger Analysten auf diese Aktien fokussieren, bedeutet zudem, dass Spezialisten Informationsineffizienzen gezielt für einen Mehrertrag nutzen können.

 

Lupus alpha deckt das gesamte Spektrum börsennotierter Nebenwerte in Europa ab – von Micro Caps über Small Caps bis zu Mid Caps. Kombiniert man die potenzielle Outperformance dieser Nebenwerte mit den Vorteilen von Dividendenstrategien, bietet sich für Investoren eine attraktive Anlagealternative. Der Lupus alpha Dividend Champions wurde aus diesem Grund vor mehr als drei Jahren aufgelegt und erfreut sich insbesondere bei Family Offices, Stiftungen und Vermögensverwaltern größter Beliebtheit. Rein klassische Dividendenfonds setzen einen Fokus auf die Höhe der Dividendenrendite. Der Lupus alpha Dividend Champions verfolgt einen abweichenden Ansatz. Im Universum der europäischen Small & Mid Cap Unternehmen werden fünf Kriterien angewendet: 

 

  • Rückgang der Dividendenzahlungen in den vergangenen zehn Jahren: max. 15 %
  • Kontinuierliche Dividendenzahlungen: seit mindestens fünf Jahren
  • Rückgang der Umsätze in den letzten zehn Jahren: max. 30 %
  • Positiver Jahresüberschuss: in jedem der vergangenen zehn Jahre
  • Eigenkapitalhöhe bereinigt um Goodwill: mind. 33 %

 

Durch diesen Analysefilter wird das gesamte Anlageuniversum letztlich auf eine Auswahl von etwa 120 potenziellen Investments beschränkt. In einem letzten Schritt führen die Portfolio Manager durch fundamentale Einzeltitelbetrachtung eine Auslese der besten Unternehmen durch. Das Resultat ist ein auf ca. 30 bis 35 Werte konzentriertes, schwankungsärmeres Portfolio mit solidem Renditepotenzial. Der Katalog harter Kriterien sorgt dafür, dass jedes Unternehmen im Lupus alpha Dividend Champions ein absolutes Qualitätsunternehmen mit intakter Bilanz, geringer Verschuldung, krisensicherem Geschäftsmodell und langjährig stabiler Dividendenzahlung ist. Durch eine Konzentration auf genau die Unternehmen, die langfristige, kontinuierliche und auch zukünftig erwartete Dividendenströme vorweisen können, erhält der Anleger ein stabiles, risikoreduziertes und dennoch performancestarkes Aktienportfolio.

__________________________________________

Lupus alpha zählt zu den führenden unabhängigen und eigentümergeführten Fondsboutiquen in Deutschland. Lupus alpha bietet institutionellen und privaten Anlegern spezialisierte Investmentprodukte abseits der traditionellen Assetklassen.

 

__________________________________________ 

Kontakt

Lupus alpha Asset Management AG

Speicherstraße 49-51,

60327 Frankfurt am Main

Tel: +49 69 365058 7000

Fax: +49 69 365058 8000

E-Mail: info@lupusalpha.de

Weitere Informationen: www.lupusalpha.de

Zurück