Studie zur Erbschaftssteuer

Max Planck Gesellschaft: Erbschaft im moralischen Spiegel der Öffentlichkeit

Lutz Siebentag -

 

AUTOREN: Jens Beckert und H. Lukas R. Arndt, Max-Planck-Gesellschaft

für Gesellschaftsforschung

ZUSAMMENFASSUNG:

Beckert und Arndt untersuchen in ihrem Papier, wie Gegner und Befürworter der Erbschaftssteuer ihre jeweilige Position begründen. Datengrundlage sind die OnlineKommentare, die zu zwei Interviews zum Thema abgegeben  wurden. Die Wissenschaftler werteten 3.573 Argumente inhaltsanalytisch aus.

LINK ZUR STUDIE: 

Unverdientes Vermögen oder illegitimer Eingriff in das Eigentumsrecht? Der öffentliche Diskurs um die Erbschaftssteuer in Deutschland und Österreich.

Zurück

Newsformular