T.Rower Price Banner Advertisement
firstfive

Große Umsätze in Aktien

Elmar Peine -

Im wöchentlichen Newsletter von firstfive über die Handelsaktivitäten von Vermögensverwaltern heißt es: "Im uns vorliegenden Ausschnitt des Handels der 43ten Berichtswoche dominierten Aktien den Handel. Das liegt insofern auch an der „Stichprobe“, als uns Verwaltungen mit größeren konservativen Depots, die in der Regel kräftig zum Handel im Rentensegment beisteuern, ihre Handelsdaten für die 43te Woche nicht gemeldet haben. Mit 4,56 Mio. Euro machten Aktienkäufe und -verkäufe zusammen knapp 70% des Gesamtumsatzes der Woche aus. An zweiter Stelle lagen Derivate. (...) Offenbar nutzten etliche Verwaltungen die Situation an den Aktienmärkten in der Berichtswoche für Zukäufe bei langfristig favorisierten Aktien. Bei den Aktienverkäufen wurden häufiger Kursverluste in Kauf genommen als sonst üblich. (...) Wenn die Märkte eher unentschieden sind, eine Seitwärtsbewegung oder leichter Fall antizipiert wird, wird gerne auf Zertifikate zurückgegriffen. Insofern ist deren relativ hoher Umsatz in der Berichtswoche keine Überraschung.

Zurück