Cinerius, VM Vermögens-Management

Der fünfte Streich

Elmar Peine -

VM Vermögens-Management

Die Konsolidierung in der deutschen Vermögensverwaltung geht weiter. Die Düsseldorfer VM Vermögens-Management, eine der größeren Unabhängigen in Deutschland, wurde verkauft. Das bestätigte uns ein Sprecher der Verwaltung. Substantia, ein Family Office des unlängst verstorbenen August von Finck, übertrug seine Anteile per Ende Januar auf den strategischen Finanzinvestor Cinerius, der damit unter seinem Dach mit der VM die fünfte deutsche Vermögensverwaltung eingesammelt hat. Zuvor hatte man bereits Mehrheitsanteile an der Nürnberger KSW, der Kemptener BV&P, der Wiesbadener HP&P und der Essener Ringelstein & Partner gekauft.

 

Zurück