Pressemitteilung PATRONAS

PATRONAS-Kooperation mit FUNDHero

Gastautor -

PATRONAS stärkt durch Kooperation mit FundHero das Risikomanagement-Angebot für das Asset Management

PATRONAS Financial Systems GmbH kooperiert zukünftig mit dem in Luxemburg ansässigen Service Provider FundHero S.A.. Damit stärkt PATRONAS das Risikomanagement-Angebot ihrer SaaS-Plattform und hebt als Teil der Wachstumsstrategie weitere Kunden- und Synergiepotenziale.

Angesichts der rasant zunehmenden regulatorischen Anforderungen, des technologischen Wandels, eines veränderten Kundenanspruchs sowie des immensen Kostendrucks in der Industrie stehen Banken und Finanzdienstleister vor der Notwendigkeit, das Asset- und Wealth-Management zu automatisieren und digitalisieren. Dabei setzen sie zunehmend auf cloud-basierte Software-Lösungen Dritter. Durch die Kooperation von PATRONAS mit FundHero verstärkt PATRONAS die auf der Plattform bereits etablierte Risikomanagementlösung für das Asset Management um eine komplementäre Lösung, die insbesondere die Bedürfnisse institutioneller Kunden wie Fondsmanager und Fondsgesellschaften adressiert.

Carsten Osswald, CEO und Gründer der PATRONAS Financial Systems, erklärt:
Entsprechend unserer Strategieoptimieren wir durch die Kooperation mit FundHero unser Produktangebot entlang der gesamten Wertschöpfungskette des Asset- Management weiter. Mit unserer Plattform bieten wir unseren Kunden ein Ökosystem das konsequente Prozessautomatisierung und maximale Datenkonsistenz ermöglicht. Gleichzeitig eröffnen wir uns durch die Kooperation eine Stärkung unserer Risikomanagementlösungen und können so auch die Anforderungen von ESG Reporting im Asset Management kompetent abdecken.

Mit über 15 Jahren Branchenerfahrung und dem Einsatz modernster Technologie ist es Heiko Hector, Gründer der FundHero S.A., gelungen, das Unternehmen als Anbieter von Risikomanagementlösungen für institutionelle Asset Manager zu etablieren. Dank der Managed Risk Services sind Banken und Finanzdienstleister nicht nur in der Lage alle erforderlichen Risikokennzahlen zu ermitteln und zu berechnen und somit die umfangreichen regulatorischen Reportingpflichten – auch mit Blick auf nachhaltige Investments - zu erfüllen. Die Lösung zeichnet sich insbesondere auch durch ein benutzerfreundliches User Interface aus, das es Asset Managern ermöglicht, Fonds-Daten über ein zentrales Dashboard in Echtzeit abzufragen. So können Investments mit minimalem Aufwand und bereits „pre-trade“ automatisiert überprüft werden.

 

Zurück